unser erster Tag mit Katze

Nach langer Vorfreude war es heute so weit, wir durften unseren kleinen Aragorn beim Zuechter abholen. Im Auto hat  er die ganze Zeit miaut, es klang ein bisschen wie: Mama, das Spiel finde ich jetzt nicht mehr lustig, du kannst mich jetzt raus lassen. Das Spiel finde ich doof. Wir waren ziemlich froh, dass wir nicht so weit fahren mussten, 4 Stunden haetten wir so kaum ausgehalten. Aber in dem Moment als wir daheim angekommen sind war er ruhig. Der Plan war urspruenglich, ihn erstmal von seiner Transportbox aus ein bisschen zu schnuppern und an zu kommen. Aber da haben wir die Rechnung wohl ohne Aragorn selbst gemacht, der wollte gleich erstmal raus. Also haben wir ihn das Wohnzimmer anschauen lassen.

DSC03588

Alles wurde erstmal vorsichtig beschnuppert, dann ein zweites mal, man muss ja sicher gehen, dass alles auch noch an seinem Platz ist (wird seit dem alle zwei Stunden kontrolliert).

Gegessen wurde auch gleich und dann in Ruhe geputzt, gespielt und vorallem viel geschlafen. Schliesslich ist so ein Umzug sehr anstrengend.

Advertisements

5 Kommentare zu „unser erster Tag mit Katze“

  1. Na da kann ich doch nur sagen Herzlichen Glückwunsch und dass ihr euch da einen offensichtlichen sehr hübschen Bengel ausgesucht habt :-)))

    Mich erinnert das gerade an den Tag an dem wir unsere Artemis, die damals noch ein Adonis sein sollte (!), abgeholt haben. Kaum zu glauben, dass das nun schon fast 2 Jahre her ist. Das Erlebnis war wohl ähnlich; nur dass Arti am ersten Abend auch noch herzzerreißend miaut hat, weil ihr wohl Katzenmama und Geschwister sehr fehlten. Aber das gab sich zum Glück bereits schon nach der ersten Nacht.

    Bin sehr gespannt, wie es bei euch laufen wird, wenn Katerchen Nr. 2 einzieht. Unsere Katz duldet mittlerweile keine fremde Katze mehr in ihrer Nähe! Wir haben es schon zweimal mit den Katern einer Freundin probiert, aber sie hat beide (im Abstand von mehreren Monaten) in die Flucht geschlagen ;-)

    1. Oje;)
      Ich hoffe dass das bei uns ziemlich problemfrei abläuft und er sich eher freut, einen Spielkumpel zu kriegen:)

      Gestern hat er abends mal ganz kläglich miaut, als ich für eine Stunde weg musste. Und immer wenn er einen Spiegel sieht und meekt, dass die Katze da drin nicht raus kommt gibt es auch ein kurzes Konzert. Aber viel weniger als befürchtet:)
      Wie geht’s dir?

      1. Jetzt geht es mir gerade so wie Peter kürzlich. Hatte schon eine ellenlange Antwort getippt und schwupps… alles weg! Aber ich habe ja Zeit noch einmal von vorn anzufangen, denn ich habe Urlaub ^^ Also geht es mir im Moment sehr gut. Die vergangenen Monate waren aber ziemlich stressig und ich gesundheitlich angeschlagen und so bin ich sehr froh, endlich Urlaub zu haben.

        Dir scheint es aber auch gut zu gehen? Ich lesen vom Freund und mutmaße, dass du wieder in einer Beziehung bist. Das freut mich wirklich sehr für dich!

        Heulkonzerte vor dem Spiegel kommen mir sehr bekannt vor – Arti hat das am ersten Abend auch gemacht, aber das hat sich sehr schnell gegeben. Danach gab’s eigentlich nur noch Gejammer, als sie in ihrer heißen Phase war. Seit sie kastriert ist, macht sie es zwar auch noch ab und an, aber es ist längst nicht mehr so schlimm.

        Den Spielkumpel betreffend wollte ich dir natürlich kein schlechtes Gefühl machen und wenn ich recht entsinne, kommt er ja auch schon bald. Ich denke nur, dass Katzen jedes fremde Tier erst einmal als potenziellen Eindringling betrachten, wenn sie ihre neue Umgebung als ihr eigenes Revier angenommen haben und ihr euch lieber darauf einstellen solltet, dass es vielleicht nicht ganz ohne Probleme abgeht. Was sagt denn der Züchter dazu?

      2. er meint es sollte kein großes Problem werden weil sie noch so jung sind. Aber ich habe mich bezüglich Zusammenführung auch schlau gemacht und weiß was im Zweifel auf mich kommen kann.

        Ja, bin wieder in einer Beziehung, seit fast zwei Jahren jetzt. Aber war hier ja auch schon ne Weile nicht aktiv wegen des Stresses. Jetzt ist es aber deutlich besser und ich hab ja auch wieder etwas zu schreiben :)

        Schönen Urlaub wünsche ich! =)

      3. Fast zwei Jahre! ^^ Wie schnell doch die Zeit vergeht. Da ich in der Vergangenheit hier auch nicht mehr sooo aktiv war (einfach zu viel zu tun), ist mir deine Inaktivität auch gar nicht so aufgefallen ;-))

        Wünsche dir auf jeden Fall alles Glück der Welt und viel Erfolg mit der Familienzusammenführung. Ich werde es ja dann verfolgen können und freue mich auch schon auf neue Fotos von den kleinen Tigern.

        Vielen Dank natürlich auch für die Wünsche… werde jetzt einfach erst einmal nur genießen!

        P.S. Hab da noch was zu Bagheera gefunden, aber du wirst ja sehen ;-))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s